Veröffentlicht am

Eine bunte und lebensfreundliche Welt

Ich will in einer bunten und lebensfreundlichen Welt leben, die das Vorhandene schätzt und als Quelle der Freude nutzt. 

Deshalb finde ich die Geschichte von Rainbow Village in Taiwan schön, wo ein Mann vor 14 Jahren ein ganzes Dorf bemalt hat, damit es nicht abgerissen wird. Das Dorf ist nach wie vor da und lebendig – eine Touristenattraktion, die Gäste aus aller Welt willkommen heißt. 

Veröffentlicht am

Insightvoice Naikan Blog

Bewusst eine Oase der Ruhe und Kraft inmitten der Betriebsamkeit des Alltags schaffen.

In dieser Ära der Veränderung möchte ich einen Beitrag leisten, um Ruhe, Kraft und Freude in die Welt zu geben. Gerade in unberechenbaren Zeiten, die uns immer wieder an unsere Grenzen bringen, braucht es den Blick auf das, was unser Leben lebenswert macht.

Insightvoice bedeutet: die innere Stimme wahrnehmen und ihr Ausdruck verleihen. 

Veröffentlicht am

Was ist Naikan Innenschau?

Die Naikan-Methode kommt aus Japan und kombiniert drei Elemente:

  • Ordnung im Innenleben mit einer einfachen Fragestellung
  • die Kraft der Stille
  • sanfte, respektvolle Begleitung

Ordnung im Innenleben mit einer einfachen Fragestellung

Die drei Naikan-Fragen sind:

  1. Was hat die Person, die ich betrachte, in diesem Zeitraum für mich gemacht?
  2. Was habe ich für diese Person gemacht?
  3. Welche Schwierigkeiten habe ich dieser Person bereitet?

Diese einfachen drei Fragen ermöglichen ganz neue Perspektiven auf die eigene Lebensgeschichte und das eigene Verhalten.

Sie erforschen Ihr eigenes Leben und strukturieren die Ereignisse, an die Sie sich erinnern können:

Was ist Naikan Innenschau? weiterlesen
Veröffentlicht am

Was ist letzendlich Naikan?

Yoshimoto, der Begründer von Naikan, meinte:

Wenn man mich fragt, was Naikan letztendlich ist:
Sich überlassend den Herzen der Menschen, die ihn betrachten, steht der Herbstmond am Nachthimmel in der Höhe

Wenn man mit traurigen Augen hinaufblickt, ist der Mond traurig und einsam. Wenn man ihn anschaut, während man sich freut, kann man ihn mit großer Freude und Dankbarkeit sehen. 

Wenn man das Buch über Naikan in die richtige Abteilung der Bibliothek einreihen will, stellen sich folgende Fragen:

„Psychologie ist eine Wissenschaft, die Menschen zu ändern. Naikan ändert auch die Menschen. Wollen wir das Buch über Naikan in die Abteilung für Psychologie stellen?“

„Nein, das Buch muss zur Pädagogik. Naikan ist eine Ausbildung. Weil man Naikan eine Ausbildung nennt, deshalb muss es in die Abteilung Pädagogik.“

„Es ist das beste Mittel, die Tugend zu fördern.“

„Nein, es ist doch eine Religion. Weil wir gleichtun, was der Buddha machte. Es ist der Kern der Religion.“

„Nein, es ist Moral und Ethik. Es ist besser, das Buch in die Abteilung für Moral & Ethik zu stellen.“

Als Endeffekt gibt es keinen Platz, an den man das Buch stellen kann. Es bleibt also kein anderer Weg, als zu sagen, dass Naikan letztendlich Naikan ist.

Veröffentlicht am

Erkenntnis zeigt sich einfach

Durch die konzentrierte Naikan-Arbeit kommen Sie in tiefe Berührung mit sich selbst. Die Naikan-Methode gibt klare Strukturen vor, der Blick wird auf eine Person und einen Zeitraum ausgerichtet. Trotz dieser „begrenzten“ Blickrichtung – oder gerade deswegen – eröffnen sich immer wieder plötzlich und unerwartet Einsichten und Perspektiven.

Weder Sie als Naikan-Übender noch ich als Naikan-Leiterin können vorhersehen, wann oder gar welche Erkenntnisse sich zeigen.

Häufig beziehen sich Einsichten oder neue Blickwinkel auf Personen, Themen oder Ereignisse, die gerade im Zentrum der Naikan-Betrachtung stehen. Manchmal habe ich jedoch den Eindruck, dass es vollkommen egal ist, mit welcher Person oder mit welchem Thema sich jemand beschäftigt – Erkenntnis zeigt sich einfach.

Es scheint, als ob eine Erkenntnis förmlich auf die nächstbeste Gelegenheit wartet, um sich endlich zeigen zu können. Ich erlebe das oft – und es überrascht mich jedes Mal aufs Neue.